Halligan Tool

 

Bei vielen amerikanischen Feuerwehren ist es seit Jahren im Einsatz und gehört dort zu den bekanntesten Mehrzweckwerkzeugen >>> das Halligan-Tool <<< Seit geraumer Zeit wird dieses Multitalent auch in Deutschland immer beliebter, da man mit ihm verschiedenste Aufgaben sowohl bei der Brandbekämpfung als auch bei der technischen Hilfeleistung bewältigen kann.

 

 

 

Das Halligan-Tool enthält drei integrierte Werkzeuge und dient in erster Linie als Hebel-, Brech- und Schneidwerkzeug. Es wird in 2 Varianten angeboten: Beide Varianten enthalten auf der einen Seite einen Dorn und eine Klinge, die andere Seite ist wahlweise mit einer Hebelklaue (der sogenannte Kuhfuss) oder mit einer Schneidklaue (Blechaufreißer) ausgestattet. Für die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen wird vor allem die Version mit Schneidklaue verwendet, bei der Brandbekämpfung wird zur Türöffnung im Innenangriff die Version mit der Hebelklaue bevorzugt.

              

 

Wie mit jedem anderen Brechwerkzeug lassen sich mit dem Halligan-Tool natürlich auch einzelne Fahrzeugteile aufhebeln, wie zum Beispiel die Heckklappe, die Motorhaube oder aber eine Fahrzeugtür. Des Weiteren benutzt man es zum Schaffen einer Fußraumöffnung bei auf dem Dach liegenden Fahrzeugen. Diese Öffnung kann dem Rettungsdienst zur Versorgung des Patienten dienen, ist aber auch ein geeigneter Zugang um Einklemmungen im Fußbereich zu beseitigen.

Mit der Schneidklaue kann die Frontscheibe eines PKW herausgeschnitten werden. Dies ist eine hervorragende Alternative zur Glassäge, da hierbei kein gesundheitsschädlicher Glasstaub entsteht. Es bilden sich zwar größere Glassplitter, die jedoch durch geeigneten Patientenschutz einfach vom Patienten ferngehalten werden können.

 

        

Einsätze

Hilfeleistung
13.12.2017 um 11:40 Uhr
Kervenheim - Uedemerstr.
weiterlesen
Hilfeleistung
12.12.2017 um 12:22 Uhr
Kervenheim - Schlossstr.
weiterlesen
Brandeinsatz
03.12.2017 um 15:45 Uhr
Kevelaer - Beethovenring
weiterlesen

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung für Kreis Kleve :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 20:48 Uhr